Qimonda: Keine falsche Hoffnung wecken

Samstag, 25. April 2009 11:09
Manuel_Pinho.jpg

VILA DO CONDE - Es sieht besser aus als noch vor zwei Monaten, falsche Erwartungen wollen die Portugiesen dennoch nicht wecken.

Das Qimonda-Werk in Portugal wurde einst durch ein Förderprogrammen gestützt und aufgebaut. Nun, ausgerechnet auf einer Präsentation von Fintrans, einem neuen Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen, spricht man über dessen Rettung. Ein Zusammenhang, der hoffen lässt; doch gerade falsche Erwartungen will man seitens der portugiesischen Regierung nicht wecken.

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...