Nanium/Qimonda Portugal: Weitere Entlassungen?

Dienstag, 16. Februar 2010 12:44

PORTUGAL (IT-Times) - Die verbliebenen Angestellten von Nanium, der ehemaligen Qimonda Portugal, müssen noch zittern.

Rund 1.200 Mitarbeiter hatten in der Fabrik in Vila do Conde im Rahmen der Insolvenz des ehemaligen deutschen Mutterunternehmens Qimonda AG entlassen werden müssen. Derzeit arbeiten noch 230 Angestellte in Portugal. Das Unternehmen kündigte an, eventuell noch bis zu 150 weitere Mitarbeiter entlassen zu müssen. Dies stünde jedoch noch bis zum 4. Mai 2010 in der Schwebe. Zudem stellte Nanium das neue Unternehmensimage und Logo vor, wie das Jornal de Notícias berichtete. (kab/jas/rem)

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...