Qimonda gibt Restrukturierungsprogramm bekannt

Montag, 13. Oktober 2008 15:01
QimondaAG.gif

MÜNCHEN - Der Münchner Halbleiterspezialist Qimonda AG (WKN: A0KEAT) gibt ein Restrukturierungsprogramm bekannt, in dessen Rahmen sich das Unternehmen von seiner Beteiligung am dem Speicher-Venture Inotera Memories trennt. Gleichzeitig will das Unternehmen 3.000 Stellen abbauen.

Das Programm sieht unter anderem den Verkauf seiner 35,6%igen Beteiligung an Inotera Memories an Micron Technology für 400 Mio. US-Dollar in bar vor. Durch den Verkauf wird Qimonda einen Buchverlust von 300 Mio. Euro verbuchen.

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...