Qimonda: Deadline endet kommenden Sonntag

Dienstag, 26. Mai 2009 09:42
QimondaAG.gif

DRESDEN (IT-Times) - Kein Licht am Ende des Tunnels: Auch der letzte ernsthaft an Qimonda (WKN: A0KEAT) interessierte ist offensichtlich abgesprungen. Dies berichtete zumindest die <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Sächsische Zeitung am heutigen Dienstag.

So gab der Gouverneur der chinesischen Provinz Shangdong, Jiang Daming, in einem Brief an das sächsische Wirtschaftsministerium bekannt, man sei nicht an „einer vollständigen Übernahme“ interessiert. Wie die Zeitung berichtete, sei der Grund für die Absage die derzeitige Wirtschaftskrise, welche zu einem starken Nachfragerückgang im Bereich der Mikroelektronik geführt habe. Dass die Chinesen möglicherweise jedoch eine technologische Kooperation anstreben, wertete Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk zugleich als Hoffnungsschimmer.

Meldung gespeichert unter: Qimonda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...