Q-Cells weist Verlust aus und kassiert Prognose

Dienstag, 12. Mai 2009 09:57
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Der deutsche Hersteller von Solarzellen, die Q-Cells SE (WKN: 555866), hat heute seinen Bericht für das erste Quartal 2009 vorgelegt. Demnach rutschte die Gesellschaft aufgrund von Abschreibungen in die roten Zahlen.

Den Konzernumsatz des ersten Quartals bezifferte Q-Cells mit 224,8 Mio. Euro. Im Vergleich zum Umsatz des Vorjahresquartals von 269,7 Mio. Euro ergibt sich ein Umsatzminus von 17 Prozent. Die Gesamtleistung in den ersten drei Monaten 2009 gab das Unternehmen mit 282,2 Mio. Euro an. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 264,5 Mio. Euro gelegen. Deutlich rückläufig war das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT): Belief sich dieser Wert im ersten Quartal 2008 noch auf 58,9 Mio. Euro, so musste Q-Cells die ersten drei Monate 2009 mit einem EBIT von 14,7 Mio. Euro beenden. Unterm Strich rutschte der Solarzellenhersteller im ersten Quartal 2009 vor allem aufgrund von Abschreibungen auf die Beteiligung am Wafer-Produzenten Renewable Energy Corp. (REC) in die Verlustzone.

Weil im ersten Quartal 2009 die Differenz zwischen Buchwert und Verkaufserlös der REC-Beteiligung abgeschrieben wurde, schloss Q-Cells die Periode mit einem Fehlbetrag von 391,9 Mio. Euro ab. Im Vorjahr hatte das Unternehmen einen Periodenüberschuss von 54,4 Mio. Euro erwirtschaftet. Q-Cells hatte die Anteile an REC in der vergangenen Woche für rund 530 Mio. Euro verkauft. Daraus resultierte im ersten Quartal eine nicht liquiditätswirksame Abschreibung von 387,0 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...