Q-Cells warnt vor Zahlungsausfall - Anleihe in Gefahr

Montag, 10. Oktober 2011 17:59
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Einst gehörte der deutsche Solarzellenherstellers Q-Cells SE zur Nummer eins auf den Weltmarkt. Nun warnt Q-Cells seine Anleihegläubiger vor einem möglichen Zahlungsausfall. Bei einer Versammlung am 25. Oktober sollen die Inhaber einer 2012 fälligen Teilschuldverschreibung deshalb einen gemeinsamen Vertreter bestellen, wie Q-Cells heute mitteilte. Dieser solle die Rechte sämtlicher Inhaber wahrnehmen, "insbesondere die Zustimmung zu einer Laufzeitverlängerung der Anleihe für einen bestimmten Zeitraum".

Die Q-Cells SE (WKN: 555866) ist auf Grund der schwache Nachfrage und den Preisverfall in die Bredouille geraten und schreibt tiefrote Zahlen. Die derzeitige Entwicklung könne das operative Geschäft wie auch die Aussichten für die mittel- und langfristige Finanzlage drastisch beeinträchtigen, hieß es in der Einladung für die Gläubigerversammlung. Der Geschäftsplan der Gruppe werde derzeit überarbeitet. Zudem seien externe Berater beauftragt, Optionen für die Finanzierung des Konzerns auszuloten. Sollten die Prüfungen ergeben, dass die Anleihe im Februar 2012 nicht termingerecht bedient werden kann, müssten zeitnah Verhandlungen über die Restrukturierung dieser wie auch möglicherweise der 2014 fälligen Wandelschuldverschreibung geführt werden. Andernfalls könnten die Gläubiger die Anleihen fällig stellen.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...