Q-Cells übergibt Photovoltaik-Kraftwerk

Dienstag, 26. Juli 2011 16:18
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Q-Cells überlässt einem Joint-Venture der DIF Infrastructure II (DIF) und des NIBC European Infrastructure Fund ein Photovoltaik-Kraftwerk. Q-Cells war der langfristigen Betrieb des Kraftwerkes anvertraut worden.

Die Q-Cells SE (WKN: 555866) übergibt ein Photovoltaik-Kraftwerk in Deutschland. Dabei handelt es sich um das Solarkraftwerk Finsterwalde II/III. Dieses wird an die Blue Forrest Solar Holding, ein Joint Venture von DIF und NIBC, übergeben. Das Kraftwerk besteht aus zwei Teilflächen, die eine Gesamtkapazität von 40 MWp erzeugen. Im Jahr 2010 war bereits der Teil Finsterwalde I veräußert worden. Insgesamt hat der Solarpark Finsterwalde eine Kapazität von 82 MWp.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...