Q-Cells SE: Vorstand bestätigt, keine Dividende für 2008

Freitag, 19. Juni 2009 12:34
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Nachdem sich die Q-Cells SE (WKN: 555866) am Mittwoch überraschend von ihrem Finanzvorstand Dr. Hartmut Schüning getrennt hat, wurde auf der gestrigen Hauptversammlung und der anschließenden Aufsichtsratssitzung der neue Vorstand gewählt.

Wie Q-Cells mitteilte, seien Prof. Menno Harms und Andrew Lee als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat des Solarzellenherstellers gewählt worden. Der neue Aufsichtsrat wiederum habe mit Marcel Brenninkmeijer einen neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Zu seinem Stellvertreter wurde Dr. Christian Reitberger gewählt. Was einen neuen Finanzvorstand angeht, wurde noch keine Entscheidung getroffen, weshalb wohl der bisherige Interims-Vorstand, Dr. Nedim Cen, vorerst weiter in Verantwortung steht.

Ebenfalls auf der gestrigen Hauptversammlung wurde über die Verwendung des Bilanzgewinns entschieden. Hierbei wurde dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt und der Bilanzgewinn mit - nach Ausschüttung der satzungsgemäßen Vorzugsdividende - komplett in die Gewinnrücklage eingestellt. Q-Cells bezeichnete diesen Schritt als „Stärkung des Eigenkapitals“ wobei offen bleibt, ob das Solarunternehmen das Geld nicht in naher Zukunft direkt gebrauchen wird. Hatte doch der Vorstand der Q-Cells SE erst im Mai mit Zustimmung des Aufsichtsrates die Emission einer garantierten Wandelschuldverschreibung beschlossen.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...