Q-Cells mit Solarmodulen auf britischem Markt

Donnerstag, 16. Juni 2011 12:50
Q-Cells_Logo.gif

BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Q-Cells setzt verstärkt auf den britischen Solarmarkt. Wie das deutsche Photovoltaik-Unternehmen heute mitteilte, werden Solarmodule von Q-Cells bei der Errichtung einer 96-kWp-Anlage im englischen Buxton verwendet.

Bei der gewerblichen Aufdachanlage in Buxton handelt es sich um die erste britische Photovoltaik-Installation mit Solarmodulen von Q-Cells. Kooperationspartner der Q-Cells SE (WKN: 555866) ist das britische Unternehmen iGen Energy mit Sitz in Manchester. Die erste Phase des Projekts ist bereits abgeschlossen. Nach Angaben von Q-Cells wird die Anlage nach ihrer Fertigstellung mit 1.500 m2 eines der größten Solarsysteme in Nordengland sein. Das Auftragsvolumens gab Q-Cells mit 280.000 Britischen Pfund an.

Meldung gespeichert unter: Global PVQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...