Palm startet eigenen Software Store

Mittwoch, 17. Dezember 2008 10:29
Palm

SUNNYVALE - Nachdem Smartphone-Anbieter wie Apple bereits mit einem eigenen Online-Store für Anwendungen an den Start gegangen sind, folgt nunmehr auch der Smartphone-Spezialist Palm (Nasdaq: PALM, WKN: A0ETPB).

Palm hat mit dem Software Store eine Download-Plattform vorgestellt, über die Anwender nunmehr aus über 5.000 verfügbaren Anwendungen und Spiele für Palm-Handhelds auswählen können. Das Produktangebot umfasst dabei über 1.000 kostenlose Programme, heißt es bei Palm. Insgesamt werden mehr als 25 Palm-Geräte unterstützt.

Meldung gespeichert unter: Palm

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...