NTT DoCoMo und Acca gründen WiMAX-Venture

Montag, 3. September 2007 17:52

TOKIO - Der japanische Mobilfunker NTT DoCoMo (WKN: 916541) hat mit dem japanischen ADSL-Provider Acca Networks ein WiMAX-Venture gegründet, um den Markt für Breitband-Internetzugänge anzugehen.

Der japanische ADSL-Provider Acca wird rund 30 Mrd. Yen bzw. 259 Mio. US-Dollar in das insgesamt 620 Mio. Dollar schwere Joint-Venture investieren. Acca wird anschließend 40 Prozent der Anteile an dem Venture halten, während Japans größter Mobilfunker eine Beteiligung von 26 Prozent halten wird.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...