NTT DoCoMo steigt bei PacketVideo ein

Montag, 6. Juli 2009 15:37
Packetvideo_logo.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo (WKN: 916541) steigt beim kalifornischen Videospezialisten PacketVideo ein und investiert 45,5 Mio. US-Dollar für einen 35%igen Anteil an dem Unternehmen, berichtet der Branchendienst TechCrunch.

PacketVideo ist eine Tochter der NextWave Wireless, nachdem NextWave das Unternehmen im Jahr 2005 übernommen hatte. Die im Jahre 1998 gegründete und San Diego/Kalifornien ansässige PacketVideo sieht sch als Spezialist im Bereich mobiler Videotechnologien. Mit Core hat PacketVideo eine neue Framework-Technik entwickelt, über die sich Media-Services für das Mobiltelefon realisieren lassen. Über die Client-Server-Software MediaFusion und PVConnect stellt das Unternehmen weitere Lösungen für den Mobilfunkbereich bereit.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...