NTT DoCoMo: Steigernder Gewinn bei sinkenden Umsatz

Donnerstag, 31. Juli 2008 12:48

TOKIO - Der Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541) hat die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2008/2009 bekannt gegeben. Das japanische Unternehmen musste einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen, während der Gewinn gesteigert werden konnte.

NTT DoCoMo wies für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 einen Umsatz in Höhe von 1,17 Billionen Japanische Yen aus. Im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres waren 1,18 Billionen Yen erwirtschaftet worden. Der operative Gewinn belief sich auf 296,48 Mrd. Yen im Vergleich zu 203,88 Mrd. Yen in 2007. Auch das Ergebnis vor Steuern konnte von NTT DoCoMo gesteigert werden. Das Unternehmen vermeldete 288,41 Mrd. Yen im ersten Quartal 2008 im Vergleich zu 205,46 Mrd. Yen in 2007. Das Nettoergebnis stieg von 122,81 Mrd. Yen im ersten Quartal 2007 auf 173,5 Mrd. Yen in 2008. Das entspricht einem verwässerten Gewinn pro Aktie in Höhe von 4.081 Yen in 2008 und 2.825 Yen in 2007. Der Free Cash Flow von NTT DoCoMo sank auf ein Minus von 55,2 Mrd. Yen, während in 2007 ein Plus von 142,9 Mrd. Yen erreicht wurden.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...