NTT DoCoMo lockt mit Dividende

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 22. November 2012 12:22
NTT_DoCoMo.gif

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Mobilfunkunternehmen NTT DoCoMo Inc. verspricht die Dividende im nächsten Fiskaljahr beizubehalten. Dies soll die Investoren vertrösten, während die Anzahl der Neukunden hinter denen der Wettbewerber zurückliegt.

Auch wenn man das operative Ergebnis nicht verbessern könne, wolle man die Dividende unverändert lassen, so Chief Financial Officer Kazuto Tsubouchi, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Diese soll im laufenden Geschäftsjahr bei 6.000 Yen je Aktie liegen. Im Oktober 2012 hatte NTT DoCoMo weniger Abonnenten hinzufügen können als die KDDI Corp. und die Softbank Corp. Innerhalb von drei Jahren fiel so der Marktanteil unter den Mobilfunkkunden in Japan für NTT DoCoMo von 50,3 Prozent auf 46,2 Prozent. Insgesamt sollen in diesem zwei Millionen Kunden hinzukommen, zuvor ging man noch von 2,8 Millionen aus.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...