NTT DoCoMo liebäugelt mit Indien und China

Freitag, 20. Juni 2008 12:37

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541) erklärte, dass sich das Unternehmen nach weiteren Übernahmemöglichkeiten umsähe. Insbesondere Asien läge im Fokus von DoCoMo.

Akquisitionen in Asien seien für NTT DoCoMo besonders interessant. In dieser Woche hatte das Unternehmen schon erklärt, dass man in Bangladesch tätig werden wolle. Damit soll NTT DoCoMo auch außerhalb des heimischen Marktes wachsen. DoCoMo plant daher 30 Prozent von TM International (Bangladesh) Limited zu übernehmen. Dennoch sei man auf der Suche nach weiteren Übernahmekandidaten.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...