NTT DoCoMo: Ergebnisplus trotz Umsatzrückgang

Freitag, 31. Oktober 2008 17:57

TOKIO - Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo (WKN: 916541) hat seine Zahlen für das dritte Quartal 2008 bekannt gegeben. Demnach konnten die Japaner ein deutliches Ergebnisplus erzielen.

In den vergangenen drei Monaten setzte das Mobilfunkunternehmen insgesamt 1,1 Billionen Yen um. Der Vergleichswert des Vorjahres hatte mit 1,14 Billionen Yen leicht darüber gelegen, sodass sich ein Umsatzrückgang von vier Prozent errechnet. Den operativen Gewinn beziffert NTT DoCoMo mit 280,5 Mrd. Yen (2007: 204,6 Mrd. Yen). Netto blieb den Japanern ein Ergebnis von 173,1 Mrd. Yen. Damit konnte das Ergebnis unterm Strich um ganze 37 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert von 123,7 Mrd. Yen gesteigert werden.

Meldung gespeichert unter: NTT DoCoMo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...