Motorola will raus aus Asien

Mobilfunk

Dienstag, 27. November 2012 12:26
Motorola Mobility

TAIPEI (IT-Times) - Motorola hat den nächsten Schritt in der geplanten Umstrukturierung getan. Das US-Unternehmen hat seine Internetpräsenzen in zwei weiteren asiatischen Ländern geschlossen.

In Taiwan und in Hongkong ist die Internet-Domain von Motorola Mobility künftig nicht mehr abrufbar. In Neuseeland und Indien wurden die Homepages bereits zuvor abgeschaltet, wie der Branchendienst DigiTimes berichtet. Im asiatisch-pazifischen Raum seien damit nun nur noch die Internetpräsenzen  in Australien, China, Japan und Südkorea aktiv.

Meldung gespeichert unter: Motorola Mobility

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...