Millicom: Verkauf der Laos-Sparte an Vimpelcom

Mittwoch, 16. September 2009 17:52
Millicom International Cellular (MIC)

STOCKHOLM (IT-Times) - Die Millicom International Cellular S.A. (WKN: 889328) räumt gerade im eigenen Beteiligungsportfolio auf. Nun liebäugelt die Mobilfunk-Holding auch mit dem Verkauf von Anteilen in Laos.

Nach einer heutigen Pressemitteilung des Unternehmens trennt sich Millicom von 74,1 Prozent der aktuellen Beteiligung in Laos. Damit wechselt die Millicom Lao Co. Ltd. größtenteils den Besitzer. Als Käufer tritt der Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom auf. Die Russen lassen sich Übernahme rund 65 Mio. US-Dollar kosten.

Durch den aktuellen Anteilsverkauf wird das Laos-Geschäft von Millicom mit rund 102 Mio. Dollar bewertet. Allerdings steht eine Zustimmung der Wettbewerbsaufsicht noch aus. Sollte von dieser Seite allerdings grünes Licht gegeben werden, soll die Übernahme noch Ende 2009 abgeschlossen werden.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...