Millicom International Cellular lagert Infrastruktur in Afrika aus

Mittwoch, 22. Dezember 2010 12:36
Millicom International Cellular (MIC)

LUXEMBURG (IT-Times) - Die Millicom International Cellular S.A., eine luxemburgische Mobilfunk-Holding, die Beteiligungen in Amerika und Afrika hält, verkauft 729 Mobilfunkmasten an Helios Towera DRC.

Wie Millicom International Cellular S.A. (Nasdaq: MICC, WKN: 889328) heute bekannt gab, hat das kongolesische Tochterunternehmen Tigo DRC insgesamt 729 Funktürme an Helios Towers DRC, einem direkten Tochterunternehmen der Helios Tower Africa, verkauft. Die Helios Tower Africa baut, betreibt und verpachtet Funkmasten an Service Provider. Tigo DRC erhält einen Kaufpreis von 45 Mio. US-Dollar und eine Minderheitsbeteiligung an Helios Towers DRC. Darüber hinaus haben Tigo DRC und Helios Towers DRC einen Langzeit-Leasingvertrag abgeschlossen, durch den Helios Towers DRC dazu verpflichtet ist, Togo DRC die Nutzung der Kommunikationsmasten zu ermöglichen und dadurch das Mobilfunknetz von Tigo DRC zu unterstützen.

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...