Millicom International steigert Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 20. April 2011 16:50
Millicom International Cellular (MIC)

LUXEMBURG (IT-Times) - Die Millicom International Cellular S.A., eine Mobilfunk-Holding, hat die Zahlen für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben, das am 31. März 2011 endete. Das Unternehmen konnte dabei Umsatz und Ergebnis steigern.

Die Millicom International S.A. (Nasdaq: MICC, WKN: 889328) erwirtschaftete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 einen Umsatz von 1,08 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 0,95 Mrd. US-Dollar).  Mit 0,45 Mrd. US-Dollar ging dabei regional gesehen der größte Anteil der Umsatzerlöse auf Mittelamerika zurück, es folgen Südamerika mit 0,38 Mrd. US-Dollar und Afrika mit 0,23 Mrd. US-Dollar. Das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) des Unternehmens lag bei 0,50 Mrd. US-Dollar, während es im Vorjahr 0,45 Mrd. US-Dollar betrug. Das operative Ergebnis des luxemburgischen Unternehmens lag bei 0,31 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 0,25 Mrd. US-Dollar). Wie Millicom weiterhin bekannt gab, bezifferte sich das Nettoergebnis für die Periode auf 0,23 Mrd. US-Dollar im ersten Quartal 2011 zu 0,15 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Damit lag das Ergebnis pro Aktie im ersten Quartal bei 2,17 US-Dollar (Vorjahr: 1,43 US-Dollar).

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...