„Mediale Hetzjagd“ lässt AR-Mitglied von Solar Millennium zurücktreten

Montag, 26. September 2011 11:39
Solar Millennium

ERLANGEN (IT-Times) - Der Vorstand der Solar Millennium AG hat sich verkleinert. Aufsichtsrat Hannes Kuhn wird mit sofortiger Wirkung das Mandat niederlegen.

In der vergangenen Nacht teilte der Aufsichtsrat Hannes Kuhn mit, seine Tätigkeit als Aufsichtsrat bei Solar Millennium zu beenden. Dies werde mit sofortiger Wirkung erfolgen. Kuhn erklärte den Rücktritt damit, dass die Medienkampagne gegen seine Person auch seine Familie und damit Privatssphäre betreffe und ein Niveau erreicht habe, das sachliche Auseinandersetzungen unmöglich mache. Auf Grund der „medialen Hetzjagd“ scheide er aus dem Unternehmen aus.

Meldung gespeichert unter: Solar Millennium

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...