Magix: US-Geschäft belastet Ergebnis

Freitag, 11. Januar 2008 18:09
Magix

BERLIN - Die Magix AG (WKN: 722078) wies heute die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2007/2008 aus. Der Umsatz des Anbieters von Software, Online-Diensten und anderen digitalen Inhalten lag aber hinter den Erwartungen.

Es wird ein Quartalsumsatz von rund 9,3 Mio. Euro erwartet, was einem Rückgang von etwa fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Das EBIT (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) soll aber, so Magix weiter, im Rahmen des erstellten Budgets liegen. Für das Gesamtjahr 2007/2008 rechnet das Unternehmen allerdings mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau.

Meldung gespeichert unter: Magix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...