Loewe: Sinkende Nachfrage - Umsatz und Gewinn brechen ein

Mittwoch, 6. Mai 2009 10:08
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Der Elektronikhersteller Loewe AG (WKN: 649410) bekam ebenfalls die Auswirkungen der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren. Trotz Umsatzrückgang im ersten Quartal zeigte sich das deutsche Unternehmen allerdings zufrieden mit der Entwicklung. 

Es wurde ein Umsatz von 72,8 Mio. Euro für das erste Quartal 2009 ausgewiesen, im Vorjahr waren es 90,2 Mio. Euro. Davon entfielen 58 Prozent auf großformatige LCD-Fernseher ab 37 Zoll, in 2008 lag deren Umsatzanteil bei 55 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank von 6,3 Mio. Euro in 2008 auf nunmehr 0,7 Mio. Euro. Das entspricht einer EBIT-Marge von einem Prozent, nach sieben Prozent im Vorjahr. Der Nettogewinn ging auf 0,2 Mio. Euro zurück (2008: 4,2 Mio. Euro). Entsprechend sank auch der Gewinn je Aktie von 32 Cent im Vorjahresquartal auf zwei Cent. Loewe wies einen freien Cash-Flow von 20,7 Mio. Euro aus (Vorjahr: 30,4 Mio. Euro). 

Der aktuelle Umsatzrückgang sei laut Loewe nicht nur auf konjunkturelle Entwicklungen zurückzuführen. Im Vorjahresquartal habe man von positiven Impulsen bei Erstbestückungseffekten durch die Fußball-EM profitiert, die den Umsatz zusätzlich stimuliert hätten. Weiterhin habe sich auch das Dispositionsverhalten vom Fachhändler geändert. Man reduziere bewusst zuerst bestehende Lagerbestände und ordere auch nach deren Abbau verhaltener neue Geräte als im Vorjahr. Anfang März 2009 habe man bei Loewe allerdings erste Indikatoren für eine Normalisierung der Orderverhaltens feststellen können. 

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...