Loewe vorerst gerettet - Delisting

TV-Hersteller

Montag, 24. März 2014 09:57
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Nach langer Zeit des Wartens hat die Loewe AG einen Investor gefunden. Der Kaufpreis soll im oberen einstelligen Millionenbereich liegen. Darüber hinaus beantragte der TV-Hersteller ein Delisting.

Das Münchner Finanzunternehmen Stargate Capital hat den schwer angeschlagenen TV-Produzenten Loewe übernommen. Wie der einstige Premium-TV-Hersteller bekannt gab, wurde ein entsprechender Kaufvertrag am vergangenen Freitag unterzeichnet. Der Kaufpreis soll im oberen einstelligen Millionenbereich liegen. Dieser reicht jedoch nach Aussage von Loewe nicht aus, um sämtliche Insolvenzgläubiger zu befriedigen. Die Zahlung des Kaufpreises und die Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebs durch den Erwerber und die beteiligten Banken seien jedoch gesichert.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...