KDDI dank neuer Kunden mit Gewinnanstieg

Montag, 23. Juli 2007 20:48

TOKIO - Japans zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber KDDI Corp (WKN: 887603) konnte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein Gewinnplus in Höhe von neun Prozent realisieren. Das Unternehmen führt die positive Entwicklung darauf zurück, dass neue Kunden gewonnen werden konnten.

Im als gesättigt geltenden japanischen Mobilfunkmarkt wurden die Kunden insbesondere zulasten der KDDI-Wettbewerber NTT DoCoMo und Softbank gewonnen. Wie KDDI berichtete betrug das Nettoergebnis im ersten Quartal 682 Mio. Euro, der Umsatz betrug 5,04 Mrd. Euro. Seit Oktober letzten Jahres dürfen japanische Mobilfunkkunden den Anbieter wechseln und ihre Rufnummer mitnehmen. Seither hat KDDI von allen japanischen Mobilfunkanbietern die höchsten Kundenzuwächse zu verzeichnen. Seit Oktober hat das Unternehmen rund eine Million neue Kunden gewonnen.

Meldung gespeichert unter: KDDI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...