KDDI kauft koreanisches Content Delivery Network

Donnerstag, 13. Oktober 2011 16:26

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Telekommunikationsunternehmen KDDI will einen Großteil der Anteil an CDNetworks erwerben. Das Unternehmen will sich so für einen erwarteten Anstieg des mobilen Datenverkehrs rüsten.

KDDI gab bekannt, 85,5 Prozent der Anteile an CDNetworks erwerben zu wollen. CDNetworks ist ein koreanisches Content Delivery Network. Der Preis für die Übernahme betrage 167 Mio. US-Dollar, wie der Web-Blog TechCrunch berichtet. KDDI plane, CDNetworks Hauptsitz in Seoul in eine Tochtergesellschaft umzuwandeln, sowie das „Global Business“ auszuweiten. CDN ist neben Japan auch in den Vereinigten Staaten, China und Europa vertreten.

Meldung gespeichert unter: KDDI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...