Hoffnungsschimmer für Wizcom – Auftrag aus Schottland

Montag, 5. Dezember 2011 17:43
Wizcom

ROSH HA`AYIN (IT-Times) - Wizcom Technologies hat den Auftrag einer kommunalen Schulbehörde im schottischen Aberdeen erhalten. Weitere britische Schulbehörden testen zurzeit den Einsatz von Produkten des israelischen Anbieters von tragbaren Scannern und Übersetzungshilfen.

Wie Wizcom Technologies Ltd. (WKN: 915856) heute mitteilte, hat sich der Schulbezirk Aberdeen für den Einsatz eines Scanner-Lesestifts von Wizcom entschieden. Drei weitere Schulbehörden erproben nach Angaben des israelischen Unternehmens diese technische Lesehilfe. Über das finanzielle Volumen des Auftrages aus Schottland machte Wizcom Technologies keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Wizcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...