Hitachi & Microsoft: Neues JV gegründet

Dienstag, 14. November 2000 08:36

Hitachi Ltd. (Tokio, WKN: 853219), Microsoft Corp. (NASDAQ, MSFT, WKN: 870747): Der japanische Softwareentwickler Hitachi Software Engineering und die japanische Einheit des amerikanischen Softwaregiganten Microsoft haben am Montag ein neues Joint Venture gegründet.

Im Rahmen der gegründeten Kooperation sollen Businesskomponenten für den e-Commerce vertrieben werden. Jedes Unternehmen plant jeweils 120 Mio. Yen ($1,11 Mio.) zu investieren. Die angestrebten Umsätze für das erste Jahr bewegen sich bei 10 Mrd. Yen. Die Belegschaft soll innerhalb der nächsten 12 Monate auf 400 Mitarbeiter verdoppelt werden. Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Implementierung von B2B und Business-Intranetsystemen. Diese sollen durch die Verwendung von Windows 2000 und Enterprise Servern kostengünstiger und billiger als Konkurrenzprodukte sein, sagte eine Sprecherin von Microsoft. Mit den Produkten soll der Gebrauch von herkömmlichen gedruckten Dokumenten durch die Anbindung ans Internet ersetzt werden.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...