Hitachi kassiert operative Jahresprognose - Einbußen beim Quartalsergebnis

Quartalszahlen

Montag, 4. Februar 2013 11:51
Hitachi.jpg

TOKIO (IT-Times) - Hitachi musste im dritten Quartal 2012/13 einen deutlichen Einbruch beim Nettoergebnis hinnehmen. Auch die Umsatzerlöse des japanischen Mischkonzerns zeigten rückläufige Tendenz.

So gaben die Erlöse von Hitachi gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres von 2,26 Billionen Yen auf nunmehr 2,11 Billionen Yen nach. Beim operativen Ergebnis musste Hitachi einen Rückgang von bisher 95,12 Mrd. auf nunmehr 68,33 Mrd. Yen hinnehmen. Unter dem Strich stand im dritten Quartal 2012/13 ein Nettoergebnis von 20,23 Mrd. Yen oder 4,19 Yen je Aktie (verwässert). Ein Jahr zuvor lagen die entsprechenden Vergleichswerte bei 46,42 Mrd. Yen respektive 7,10 Yen je Anteilspapier.

Meldung gespeichert unter: Hitachi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...