Heiler Software kann Nettoverlust um über 50 Prozent verbessern

Freitag, 17. Dezember 2010 11:26

STUTTGART (IT-Times) - Die Heiler Software AG hat heute die Ergebnisse des gesamten Geschäftsjahres 2009/2010 bekannt gegeben. Das Nettoergebnis konnte dabei verbessert werden.

Der Umsatz betrug in diesem Fiskaljahr, das am 30. September endete, 11,791 Mio. Euro und verbesserte sich im Vergleich zum Geschäftsjahr 2008/2009, in dem der Wert bei 11,773 Mio. Euro lag. Das EBIT rutschte im Jahresvergleich tiefer in die Verlustzone und fiel von minus 724.000 Euro auf minus 760.000 Euro. Ähnlich sah es bei dem EBT aus, das sich von minus 346.000 Euro auf minus 507.000 Euro verschlechterte. Insgesamt erwirtschaftete Heiler ein Nettoergebnis von minus 456.000 Euro, während der Verlust im vorherigen Geschäftsjahr minus 742.000 Euro betrug.

Meldung gespeichert unter: Heiler Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...