Heiler Software: Gewinn und Umsatz steigen

Freitag, 12. Dezember 2008 11:03

STUTTGART -  Die Heiler Software AG (WKN: 542990), Anbieter elektronischer Produktinformationslösungen und Katalogmanagementsysteme, hat die ersten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2007/2008 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte dabei Umsatz und Gewinn steigern.

Die Heiler Software AG erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007/2008 (1. Oktober 2007 - 30. September 2008) einen Umsatz in Höhe von rund 12,5 Mio. Euro. Im Jahr zuvor hatte das Unternehmen hier 10,23 Mio. Euro ausgewiesen. Das entspricht einem Zuwachs um rund 22 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) konnte aus den roten Zahlen gehievt werden. So war im Geschäftsjahr 2006/2007 noch ein Minus von 0,17 Mio. Euro erwirtschaftet worden, aktuell war dies ein Plus von rund 0,32 Mio. Euro. Heiler Software konnte auch das Ergebnis vor Ertragssteuern steigern: So wurden aktuell 0,75 Euro ausgewiesen, im Vergleich zu 0,52 Mio. Euro im Vorjahr. Damit steigerte Heiler Software auch den Jahresüberschuss. So waren im Geschäftsjahr 2006/2007 rund 0,78 Mio. Euro erzielt worden, aktuell waren dies 1,63 Mio. Euro. Darin enthalten ist allerdings ein Sondereffekt aus der Anpassung von aktiven latenten Steuern von 0,87 Mio. Euro (Vorjahr: 0,15 Mio. Euro). Insgesamt steigerte sich das Ergebnis pro Aktie von 0,07 Euro im Geschäftsjahr 2006/2007 auf 0,14 Euro im aktuell abgelaufenen Geschäftsjahr.

Meldung gespeichert unter: Heiler Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...