GT Solar ein Übernahmekandidat? Gerüchteküche brodelt

Montag, 23. Mai 2011 09:43
GTSolar.gif

MERRIMACK (IT-Times) - Der US-Solarausrüster GT Solar hat jüngst zahlreiche größere Aufträge an Land ziehen können. Allein seit Ende April konnte das Unternehmen neue Aufträge im Volumen von mehr als 710 Mio. US-Dollar melden. Das Unternehmen ist hinter Applied Materials und der deutschen centrotherm photovoltaics inzwischen die Nummer drei im Markt.

Nach der Übernahme von Roth & Rau durch Meyer Burger wird über eine Konsolidierungswelle im Solarausrüsterbereich spekuliert, wobei vor allem GT Solar in den Mittelpunkt gerückt ist. Die Amerikaner konnten zuletzt weiter Marktanteile gewinnen und sind damit sehr gut aufgestellt in einem von Preisverfall geprägten Markt, der jedoch zuletzt auch Industrie- und Ölkonzerne anzog.

So hat sich jüngst erst der französische Ölmulti Total für 1,37 Mrd. US-Dollar beim US-Solarkonzern SunPower eingekauft. Auch andere Industriekonzerne wie General Electric (GE) liebäugeln offenbar mit einer Ausweitung des Engagements in der Branche.

Meldung gespeichert unter: GT Advanced Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...