GT Advanced Technologies übertrifft trotz Gewinneinbruch Erwartungen

Freitag, 3. Februar 2012 09:31
GT-Advanced.gif

MERRIMACK (IT-Times) - Der amerikanische LED- und Solarausrüster GT Advanced Technologies hat im vergangenen dritten Fiskalquartal 2012 einen herben Umsatz- und Gewinneinbruch hinnehmen müssen, nachdem die Nachfrage aus der Solarindustrie deutlich eingebrochen war.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet GT Advanced (Nasdaq: GTAT, WKN: A1JDP0) einen Umsatzrückgang auf 153,0 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 217,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Das Polysilizium-Geschäft steuerte im jüngsten Quartal 87,4 Mio. Dollar zum Umsatz bei, während das Unternehmen im Photovoltaik-Geschäft Erlöse von 34,4 Mio. Dollar generierte. Im Saphir-Geschäft standen zuletzt Erlöse von 31,2 Mio. Dollar zu Buche.

Meldung gespeichert unter: GT Advanced Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...