GoYellow: Dank Umsatzsprung aus den roten Zahlen

Donnerstag, 23. Juli 2009 12:26
118000

MÜNCHEN (IT-Times) - Die GoYellow Media AG (WKN: 691190) präsentierte heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2009. Dank Umsatzanstieg schaffte der Online-Portalbetreiber den Schritt aus den roten Zahlen. 

Im ersten Halbjahr 2009 wurde ein Umsatz von 8,86 Mio. Euro erzielt, der damit über dem Vorjahreswert von 4,47 Mio. Euro lag. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) summierte sich auf plus 2,69 Mio. Euro (Vorjahr: minus 2,81 Mio. Euro). GoYellow erzielte ein Konzernergebnis von plus 2,03 Mio. Euro nach minus 2,68 Mio. Euro in 2008. Entsprechen verbesserte sich auch das Ergebnis je Aktie von minus 41 Cent auf nunmehr plus 31 Cent. Es wurde ein Free Cash-Flow von plus 1,99 Mio. Euro ausgewiesen, im ersten Halbjahr 2008 waren es minus 1,65 Mio. Euro. 

Für das zweite Halbjahr plant GoYellow unter anderem den Aufbau von zwei neuen Geschäftsbereichen. Neben dem Segment Telefonie soll nun auch ein e-Commerce-Angebot das Produktportfolio des Unternehmens abrunden. Weitere Ziele bestehen aus einer Kostenreduktion bei dem Portal PeterZahlt.de und der Förderung des Vertriebs. Zudem soll auch eine iPhone-Applikation für günstige Auslandstelefonate gestartet werden.

Meldung gespeichert unter: 118000

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...