Giant hält nach Übernahmen Ausschau

Mittwoch, 23. Juli 2008 09:12
Giant Interactive

Chinas führender Online-Spielentwickler Giant Interactive Group will im kommenden Jahr verstärkt nach Übernahmen Ausschau halten, ließ Giant-Chef Shi Yuzhu durchblicken. Laut einem Bericht des Internet-Portals Sina, sei Giant insbesondere an gut situierte Spielentwickler und Communities interessiert, die Giant dabei helfen, seine Strategie umzusetzen.

Hierfür stehen 800 Mio. US-Dollar zur Verfügung, die Giant im Rahmen des Börsengangs eingenommen hat. Erst jüngst hatte sich Giant für 51 Mio. Dollar 25 Prozent der Anteile am Social-Networking-Portal 51.com gesichert. Laut Marktbeobachtern steht Shi Yuzhu unter Druck, die Mittel aus dem Börsengang gewinnbringend einzusetzen. Bislang hat das Unternehmen keine nennenswerten Akquisitionen getätigt.

Folgen Sie uns zum Thema Giant Interactive und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Giant Interactive

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...