Giant Interactive künftig in privater Hand

Online-Spiele

Montag, 17. März 2014 10:52
Giant Interactive

SHANGHAI (IT-Times) - Nun ist es amtlich: Giant Interactive ist fortan Teil der Giant Investment Gruppe und damit vollständig privatisiert. Zu der Käufergruppe des Online-Spiele-Entwicklers gehören der bisherige Chairman Yuzhu Shi sowie die Baring Private Equity Asia Ltd.

Insgesamt drei Mrd. US-Dollar lassen sich die Käufer die Übernahme des chinesischen Internetspiele-Anbieters kosten. Der Preis von zwölf Dollar je Aktie liegt damit 5,3 Prozent über dem aktuellen Kurs von Giant Interactive und stolze 18,5 Prozent über dem Aktienkurs zum Zeitpunkt des ersten Kaufangebots im November des vergangenen Jahres 2013. Wie der Nachrichtendienst Bloomberg berichtet, soll die Übernahme voraussichtlich in der zweiten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2014 abgeschlossen werden.

Meldung gespeichert unter: Giant Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...