Focus Media entlässt Mitarbeiter nach Spam-Affäre

Montag, 30. Juni 2008 14:13
Focus Media Holding

SHANGHAI - Focus Wireless, eine Tochtergesellschaft der Focus Media Holding Ltd. (Nasdaq: FMCN, WKN: A0ETV3), wird voraussichtlich einen Großteil der Mitarbeiter entlassen. Damit reagiert das Unternehmen auf die Spam-SMS-Affäre aus dem Frühjahr dieses Jahres.

Die meisten Mitarbeiter sollen entlassen werden und eine Abfindung erhalten. Den übrigen Angestellten soll eine neue Beschäftigung innerhalb des Konzerns angeboten werden. Damit einhergehende Zahlen wurden allerdings nicht genannt.

Meldung gespeichert unter: Focus Media Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...