Finanzportal China Finance Online zurück in der Gewinnzone

Freitag, 20. August 2010 10:24
ChinaFinanceOnline.gif

PEKING (IT-Times) - China Finance Online Co. Ltd. (WKN: A0DKUB) hat im zweiten Quartal dieses Jahres aufgrund von Zins- und Investitionsgewinnen schwarze Zahlen geschrieben. Operativ schloss der chinesische Anbieter von Online-Finanzinformationen das vergangene Quartal mit Verlusten ab.

Wie China Finance Online am gestrigen Abend meldete, legten die Umsatzerlöse gegenüber dem Vorjahresquartal von 12,28 Mio. US-Dollar auf 15,27 Mio. Dollar zu. Das Bruttoergebnis verbesserte sich dabei von 10,25 Mio. Dollar auf 13,17 Mio. Dollar. Mit minus 635.000 Dollar blieb das operative Ergebnis jedoch negativ, verbesserte sich allerdings gegenüber dem Vorjahreswert von minus 3,22 Mio. Dollar. Einkünfte durch Investitionsgeschäfte und Zinserträge hievten das Nettoergebnis von China Finance Online im zweiten Quartal 2010 mit 320.000 Dollar dennoch über die Gewinnschwelle. Ein Jahr zuvor hatte der Finanz-Informationsdienst ein Nettoergebnis von minus 2,4 Mio. Dollar eingefahren. Das Ergebnis je Aktie wurde mit null Dollar angegeben nach minus 0,02 Dollar im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: China Finance Online Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...