China Finance reduziert Fehlbetrag in Q3

Online-Finanzinformationen

Freitag, 3. Januar 2014 16:53
ChinaFinanceOnline.gif

BEIJING (IT-Times) - China Finance Online hat auch das dritte Fiskalquartal mit roten Zahlen abgeschlossen. Dabei fiel der Fehlbetrag allerdings geringer aus als in der Vorjahresperiode.

Beim Umsatz konnte der chinesische Anbieter von Online-Finanzinformationen gegenüber dem Vorjahresquartal einen Anstieg von 7,2 Mio. auf nunmehr 13,16 Mio. US-Dollar verbuchen. Im gleichen Zeitraum ging der operative Verlust auf 2,33 Mio. Dollar (Vorjahr: minus 3,12 Mio. Dollar) zurück. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von minus 1,92 Mio. Dollar oder minus 0,01 Dollar je Aktie. Ein Jahr zuvor hatte China Finance Online Co. Ltd. (WKN: A0DKUB) ein Nettoergebnis von minus 3,22 Mio. Dollar respektive minus 0,03 Dollar je Anteilsschein gemeldet.

Meldung gespeichert unter: China Finance Online Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...