ersol Solar Energy investiert 530 Mio. Euro

Montag, 15. Dezember 2008 17:49
Ersol Solar

STUTTGART / ERFURT - Das zur Bosch Gruppe gehörende Solarunternehmen ersol Solar Energy AG (WKN: 662753) will den eigenen Standort in Arnstadt deutlich ausbauen.

Wie das Unternehmen heute erklärte, plane die Bosch Gruppe gemeinsam mit ersol die Fertigungskapazitäten für kristalline Solarzellen und Module zu erweitern. Investieren wolle man dafür bis 2012 insgesamt 530 Mio. Euro. Der Aufsichtsrat habe bereits entsprechenden Plänen des ersol-Vorstandes zugestimmt. „Die Investition unterstreicht unser strategisches Ziel, unser Engagement rund um die regenerativen Energien in den kommenden Jahren kräftig auszubauen“, sagte Dr. Siegfried Dais, stellvertretender Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung und Vorsitzender des Aufsichtsrats der ersol Solar Energy AG zu den Plänen.

Meldung gespeichert unter: Ersol Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...