Ericsson zieht Auftrag aus Nigeria an Land

Donnerstag, 18. Dezember 2008 18:42
Ericsson

STOCKHOLM - Der Netzausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat einen neuen Auftrag aus Nigeria erhalten. Das Unternehmen ergatterte einen Vertrag mit dem nigerianischen Telekommunikationsunternehmen 21st Century Technologies.

Im Rahmen des Vertrages wird Ericsson ein Breitbandnetz in Nigeria errichten, das landesweit aufgebaut werden soll. Ericsson wird dabei das Netz entwickeln und installieren. Zudem wird Ericsson die neue GPON Fiber-To-The-Home (FTTH) Technologie einsetzen und damit die Installation und Nutzung eines High-Speed-Breitbandnetzes in Nigeria ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...