Ericsson Zahlen kommen am nächsten Mittwoch

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 19. April 2013 16:03
Ericsson Gebäude

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Netzausrüster Ericsson gibt am kommenden Mittwoch die Zahlen für das erste Quartal 2013 bekannt. Das letzte Jahr musste man aufgrund der Abschreibungen an dem Chip-Joint-Venture mit einem Ergebnisrückgang abschließen.

Die britische Investmentbank Barclays rechnet damit, dass die Zahlen schwach ausfallen könnten. Grund sei das negative konjunkturelle Umfeld, welches die IT-Ausgaben vieler Firmen und die Investitionen der Telekom-Unternehmen gebremst habe. Ein Analyst der französischen Investmentbank Exane BNP Paribas geht davon aus, dass ein besserer Geschäftsmix die Bruttomarge des Mobilfunkausrüsters und damit auch die Gewinne bis möglicherweise weit ins kommende Jahr hinein antreiben könne.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...