Ericsson verbucht zwei neue Aufträge mit Indoor-Lösung Radio Dot

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 24. Februar 2014 10:21
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson kann sich gleich über zwei neue Kunden freuen. Mit seinem Radio Dot System konnte der Ausrüster sowohl die britische Vodafone als auch die japanische SoftBank überzeugen.

Vodafone unterzeichnete demnach einen Lead-Customer-Vertrag für das Radio Dot System von Ericsson. Die Small-Cell-Lösung des schwedischen Ausrüsters, die speziell für Innenräume entwickelt wurde, soll die mobilen 3G- und LTE- Breitbandnetzwerke der Briten auch auf beispielsweise Bürogebäude oder andere öffentliche Bauten ausweiten.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...