Ericsson: Umsatz steigt, Ergebnis sinkt

Quartalszahlen

Donnerstag, 23. April 2015 10:39
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson hat die Zahlen für das erste Quartal 2015 bekannt gegeben. Dabei vermittelten die präsentierten Zahlen eine ambivalente Bilanz für das Unternehmen.

Ericsson konnte den Umsatz um knapp dreizehn Prozent von 47,5 Mrd. auf 53,5 Mrd. Schwedische Kronen erhöhen. Der Nettogewinn sank allerdings um knapp zwölf Prozent von 1,7 Mrd. auf 1,5 Mrd. Kronen. Das verwässerte Ergebnis je Aktie verschlechterte sich so um 23 Prozent auf 0,40 Schwedische Kronen.

Meldung gespeichert unter: 5G

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...