Ericsson rüstet Emobile-Netz in Japan für erhöhten Datenstrom

Dienstag, 6. Juli 2010 17:32
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) verbessert das Netz von Emobile für höhere Übertragungsgeschwindigkeiten in Japan.

Wie Ericsson AB heute mitteilte, implementierte der japanische Mobile Broadband Operator Emobile die aktuelle HSPA Evolution Technologie von Ericsson. So werde eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 42 Mbps (Megabits pro Sekunde) in der Spitze erreicht.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...