Ericsson: HSDPA-Auftrag von Vodafone

Dienstag, 19. September 2006 00:00
Ericsson

STOCKHOLM - Ericsson (WKN: 850001) wurde von der britischen Vodafone Group Plc. beauftragt. Die HSDPA-Lösung von Ericsson will Vodafone zur Aufrüstung des eigenen Mobilfunk-Breitbandnetzes verwenden.

Im Rahmen des Vertrages wird Ericsson die benötigte HSDPA-Ausrüstung liefern. Auch die Aufrüstung des bestehenden 3G-Netzes, damit in Zukunft die HSDPA-Lösung zur Anwendung kommen kann, wird von Ericsson übernommen. Bisher ist das 3G-Netz von Vodafone fast ausschließlich in Großstädten wie Birmingham, Bristol, Glasgow, Liverpool oder London verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...