Ericsson bringt Breitband nach Australien

Freitag, 7. März 2008 12:08
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat von Vodafone den Zuschlag bekommen, neue Breitbandtechnik und Software nach Australien zu bringen.

Nach Unternehmensangaben wird Ericsson sowohl die benötigte Hardware, als auch Software nach Australien liefern. Vodafone gab an, dass dadurch das gesamte  3G Netzwerk von Vodafone nicht nur  modernisiert, sondern dass auch eine Erweiterung durchgeführt werden soll. Vodafone erwartet, dass der Ausbau des Breitbandnetzes Ende 2008 fertig gestellt sein wird. Weder Vodafone, noch Ericsson gaben an, in welcher Höhe die Vereinbarung getroffen wurde.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...