Ericsson baut 3G-Netz für Vodafone

Montag, 3. April 2006 00:00
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekomausrüster Ericsson (WKN: 850001) wird für die britische Vodafone (WKN: 875999) ein 3G-Kernnetz in der Tschechischen Republik aufbauen. Die Arbeiten am 3G-Kernnetz für die Tochter Vodafone Czech Republic sollen bis Ende Juni 2006 abgeschlossen sein. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Durch das neue 3G-Netz in Tschechien ist die Vodafone-Tochter in der Lage, erweiterte Multimedia-Services in dem aufstrebenden osteuropäischen Land anbieten zu können. Im Rahmen des Netzwerkaufbaus soll dabei Ericssons Mobile Softswitch-Lösung zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird Ericsson als alleiniger Zulieferer für Vodafones Transmission-Netzwerk in Tschechien fungieren.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...