Elpida will sich neues Kapital beschaffen

Mittwoch, 13. Juli 2011 12:39
Elpida Memory

TAIPEI (IT-Times) - Der Speicherspezialisten Elpida Memory will sich neues Geld organisieren. Damit sollen die Fertigungsstationen weiter ausgebaut werden.

Rund 79,67 Mrd. Japanische Yen will Elpida Memory (WKN: A0DK2L) durch eine Kapitalerhöhung sowie Wandelschuldverschreibungen generieren. Das Geld soll eingesetzt werden, um die Ausrüstungen an den Fertigungsanlagen auszubauen. So sollen die 30nm und 25nm-Prozess Fertigungen verbessert und im Bereich Forschung und Entwicklung Technologien der nächsten Generation entwickelt werden. Gerade die Fertigungszentren in Hiroshima sollen von dem Ausbau profitieren.

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...