Elpida: Joint-Venture Rexchip will Produktion verdoppeln

Dienstag, 5. Januar 2010 17:31
Elpida Memory

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Chiphersteller Elpida Memory Inc. (WKN: A0DK2L) könnte von der Entwicklung eines taiwanesischen Tochterunternehmens profitieren. Dieses soll in 2010 den Output verdoppeln.

Rexchips Electronics Corp. plant demnach Investitionen von bis zu 40 Mrd. Japanische Yen, rund 432 Mio. US-Dollar, um alle Produktionslinien auf die 45nanometer-Technologie von Elpida umzustellen. Im Fiskaljahr 2010 sei dann eine Verdopplung der Produktionsmenge geplant. Nach einem Bericht des US-TV-Senders Bloomberg, der sich auf japanische Medien stützt, will Rexchips die Investitionen entweder über eine Kreditaufnahme oder eine Kapitalerhöhung finanzieren.

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...